zen-raum

Über uns

Was ist Zen?

Zen ist gegenstandslos. Wir meditieren nicht über einen Text, ein Bild, einen Ton oder ähnlich, sondern »einfach so«, d.h. wir versuchen zunächst nur, uns (auf den Atem) zu konzentrieren. Zen ist laut-los, ein Weg der Stille. Wir meditieren schweigend.
Zen ist zweck-los: »Zazen (das Sitzen in Meditationshaltung) lehrt Zen.«
Zen kommt aus dem Buddhismus, ist aber an keine Religion gebunden; was immer Sie glauben, Zen ist für alle offen.

Unsere Gruppe

Wir sind die älteste Frankfurter Zen-Gruppe, gegründet 1982, mit Vorläufern noch älter.
Wir haben zwei Besonderheiten: Wir sind nicht die Gruppe eines Lehrers oder Meisters, sondern jede und jeder sucht seinen/ihren eigenen Weg. Und: Wir sind kein Verein, haben keinen Vorstand, sondern treffen alle Entscheidungen gemeinsam.
Das Dharma wird von Meister zu Meister weitergegeben. Dieser ist nötig, aber – der Meister findet mich!
Wir praktizieren reines, unverfälschtes Zen, ohne jeden Zwang, ohne Gruppenverpflichtung, ohne Festlegung und erst recht ohne jedes finanzielle Interesse. Die Teilnahme ist kostenlos.
Zen ist ein Weg des Schweigens, „Zazen (das Sitzen in dieser Haltung) lehrt Zen“.
Zazen in einer Gruppe zu üben ist leichter, zumindest am Anfang.
Im gemeinsamen Sitzen finde ich Kraft für meine alltägliche Situation. Mit der Zeit verstehe ich, dass meine Vorurteile und Zuschreibungen die wahre Wirklichkeit nur verstellen.